Im Nähfieber

©fartooyoungtodie

Am Sonntag war ich mit meiner Schwester in Frankfurt auf dem Stoffmarkt. Neben dem herrlichen Wetter, das es zu genießen galt, gab es dort auch eine Menge zu sehen. So viel schöner Stoff, da kann man sich kaum entscheiden, was man nimmt, wie viel davon und was man daraus machen möchte! Die beiden Stoffe links auf dem Bild oben waren Reste und haben jeweils nur fünf Euro gekostet. Die vier Stoffe rechts fand ich farblich einfach so wahnsinnig schön, dass ich sie für mitnehmen MUSSTE. Jeweils ein halber Meter kam in die Einkaufstasche, was bei 6€/m auch sehr günstig war. IMG_9605-2

Aus dem Grünen wurde, wie ihr hier seht, ein kleines Mäppchen für die KOH-I-NOOR Malstifte, die ich zum Geburtstag bekommen habe.
Jetzt habe ich immer noch massig Stoff übrig, sodass daraus auch locker noch eine Tasche werden kann. Der pinke Stoff ist auch tatsächlich für eine Tasche gedacht und zwar für eine Clutch, passend zu dem Kleid, das ich aus dem geblümten Stoff machen möchte.
Mit dem roten Stoff links in der Ecke habe ich bis jetzt noch keine Pläne, aber ich fand ihn so schön und mal ehrlich: fünf Euro?
Das Mäppchen ist so gesehen meine erste Kreation mit der Nähmaschine. Ich habe zwar schon mal eine Tasche genäht, aber das war gemogelt, da das nur ein „Baukasten“ von Tchibo war.

Jetzt hat also auch in Hessen die Schule wieder angefangen und somit mein letztes Jahr. Himmel hilf! Wie soll ich das überstehen? Gerade, wo das Schuljahr so verdammt kurz ist. Mein Stundenplan ist dieses Jahr eigentlich ganz erträglich (bis auf Dienstag: alle meine Abifächer plus 9./10. Sport) und auch der Klausurenplan sah auf den ersten Blick zwar hart aus, aber das ist alles machbar, denke ich. Hoffe ich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 8. September 2014 um 21:01 veröffentlicht. Er wurde unter Kreatives, Leben abgelegt und ist mit , , , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „Im Nähfieber

  1. Nähfieber war bei mir vor einem halben Jahr auch angesagt, aber jetzt bin ich leider zu viel unterwegs, um mal dafür zur Ruhe zu kommen. Das Täschchen finde ich sehr schön. Was sind denn das für Stifte, die in die Tasche reinsollen?
    Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: